Ausgewäle Artikel
Suchmaschinen Optimierung durch Webkataloge

Suchmaschinen Optimierung durch Webkataloge

Nahezu alle Betreiber von Webseiten sind auf hohe Besucherzahlen angewiesen. Ein Ranking auf den ersten Seiten in Suchmaschinen Ergebnissen ist Pflicht. Das "Fitmachen" der eigenen Seite ist die so genannte Suchmaschinen Optimierung. Eine einfache, aber sinnvolle Methode, den Pagerank der eingen Seite zu erhöhen und somit eine bessere Platzierung in Suchmaschinenergebnissen zu bekommen, ist der Eintrag in Webkataloge und Webverzeichnisse.

Das Grundprinzip lautet: Je mehr Links auf eine Seite verweisen, um so wichtiger ist sie. Je wichtiger wiederum die verweisenden Seiten sind, um so größer der Effekt. Der von Google angezeigte PageRank liegt zwischen 0 und 10. Normale Webseiten haben einen Rank von 1-5. Wichtige oder speziell optimierte Seiten erreichen Werte von 5-7. Seiten mit einem PageRank von 8 und höher sind eher selten.

Kommerzielle Webverzeichnisse bieten eine Eintragung gegen Bezahlung an, die in der Regel zeitlich begrenzt ist. Ein Webkatalog, bei dem kommerzielle Interessen im Vordergrund stehen, erweist sich jedoch für den Nutzer, der nach Informationen sucht, meist als weniger hilfreich. Webkataloge sind nicht so umfangreich wie die automatisch erstellten Verzeichnisse von Suchmaschinen. Durch ihre redaktionelle Kontrolle erreichen Webkataloge jedoch im Durchschnitt eine höhere Qualität. Die Qualität eines Webkataloges hängt immer stark von seiner Redaktion ab.

Lars Lampe