Ausgewäle Artikel
Eupalaestrus campestratus Vogelspinnen

Vogelspinnen - Eupalaestrus campestratus

Eupalaestrus campestratus
Vogelspinnen

Beschreibung: Das weibliche Tier dieser Vogelspinnen Art, erreicht eine Größe bis zu 10cm. Die Grundfarbe ist schokobraun gefärbt, wobei die Gliedmaßen beige Doppelstreifen in Längsrichtung aufweisen. Einen silbrigen Schimmer verleiht dieser Spinne, die weißliche Langhaarbehaarung. Die Lebenserwartung liegt bei 15 ? 18 Jahren.

Vorkommen: Der Lebensraum befindet sich in flachen Unterschlüpfen unter Steinen, umgefallenen Baumstämmen oder in Baumstümpfen in den Ländern Argentinien, Paraguay und Brasilien.

Haltung: Da die Eupalaestrus campestratus Vogelspinne eine enorme Größe hat, sollte ein geräumiges Terrarium von 60 x 30 x 30 cm (H x B x T) gewählte werden. Bodengrund in Höhe von 5 cm sollte ebenfalls eingefüllt werden. Zum Verstecken dient eine einfache Korkrinde. Der Wassernapf sollte natürlich nicht fehlen.
Da es sich um eine Art handelt, die es eher trocken mag, sollte man den Bodengrund nur einmal in der Woche anfeuchten. Die Luftfeuchtigkeit sollte bei 60 ? 70%, mit einer Temperatur von 25 ? 28°C, liegen .

Vogelspinnen Zucht: Bei der Paarung sollte man immer einen langen Gegenstand wie eine Pinzette zur Hand haben, da die Paarung nicht immer ganz friedlich für das Männchen abläuft und man ihm damit gegebenenfalls zur Hilfe kommen kann. Nach der Zeitigungsdauer, die bis zu 13 Wochen dauern kann, schlüpfen bis zu 600 Jungtiere. Diese sind anfangs noch sehr klein, wobei sie sich bei Ausreichender Fütterung völlig normal entwickeln.

Vogelspinnen Verhalten: Es handelt sich um eine äußerst friedlich Art, die sich dadurch auch problemlos handhaben lässt. Abwehrverhalten zeigt sie fast nie, obwohl es sich um eine Bombadierspinne handelt.

Schwabinger Zoo Center