Ausgewäle Artikel
Krankenversicherung allgemein

Krankenversicherung allgemein

Da der Schutz der eigenen Gesundheit jedem ein Anliegen sein sollte, ist die Möglichkeit der Absicherung derselben durch den Abschluss einer Krankenversicherung zu empfehlen.

Neben dem Vorteil, das im Fall einer Krankheit die Krankenversicherung die Kosten für die Behandlung im Krankenhaus und durch den Arzt übernimmt kommt die Versicherungspflicht. Durch die Gesundheitsreform 2007 ist fortan jeder verpflichtet, eine Krankenversicherung abzuschließen.

Auch für die Versicherungsunternehmen ergeben sich durch die Reform Änderungen, die beachtet und befolgt werden müssen. Die Neuigkeit der Wahltarife, die gesetzliche Krankenkassen ihren Versicherungsnehmern neu anbieten können, wird in Zukunft zu einem stärkeren Wettbewerb zwischen den gesetzlichen und den privaten Kassen führen, was für Versicherte allgemein zu besseren Angeboten und niedrigeren Beiträgen führen sollte.

Vor dem Abschluss einer eventuellen privaten Krankenversicherung sind zusätzlich die Bedingungen für einen PKV Abschluss zu beachten. Das Erreichen der Pflichtgrenze bzw. Jahresarbeitsentgeltgrenze ist hierbei ebenso wichtig wie die Regelmäßigkeit, die Grenze muss in 3 aufeinander folgenden Jahren erreicht werden.

Für Arbeitnehmer, deren Einkommen die Versicherungspflichtgrenze nicht erreicht, die aber trotzdem zusätzliche Versicherungsleistungen wünschen, besteht eine Vielzahl an Möglichkeiten. Zum einen die Mehrleistungen durch die neuen Wahltarife der GKV, die zum Beispiel für höheres Krankentagegeld genützt werden können, als auch die Krankenzusatzversicherung und andere Zusatzversicherungen, die von GKV und PKV angeboten werden.

Da die Krankenversicherung eine persönliche Sache ist, ist der Abschluss nur nach einer genauen Analyse und einem Vergleich der Anbieter zu empfehlen.

David Reisner